Aktuelle Beiträge: Theologie und Diakonie

Das Osterevangelium in vielen Sprachen - damit finden Sie die richtigen Worte, um mit Flüchtlingen und Migranten gemeinsam Ostern zu feiern

Autor: Anne Grupp | Arbeitsfeld: Theologie und Diakonie | 18.03.2016

„Soziales Lernen kann man nicht an die Tafel malen!“ – lebensnah diakonische Themen lernen und lehren

Autor: Anne Grupp | Arbeitsfeld: Theologie und Diakonie | 09.12.2015

Berufsbegleitende Ausbildung (kirchlich anerkannt) bei der Malche

Autor: Anne Grupp | Arbeitsfeld: Theologie und Diakonie | 15.12.2014

Immer wieder kommt es vor: Menschen entrümpeln einen Dachboden, einen Keller oder eine Wohnung und finden auch eine Bibel, die in die Jahre gekommen ist. Was machen wir damit?

Autor: Anne Grupp | Arbeitsfeld: Theologie und Diakonie | 21.11.2014

EKD und Diakonie wollen Ausbildung und berufliche Entwicklungsmöglichkeiten für Diakoninnen, Diakone und Gemeindepädagogen verbessern

Die Empfehlungen der Ad-hoc-Kommission des Rates der EKD „Perspektiven für diakonisch- gemeindepädagogische Ausbildungs- und Berufsprofile“ liegen als EKD-Text 118 vor. Vorschläge zur Verbesserung der beruflichen Mobilität und der Ausbildungen sollen diese Berufe attraktiver gestalten.

Autor: Dr. Ingolf Hübner | Arbeitsfeld: Theologie und Diakonie | 13.10.2014

Und was bedeutet "heilig" für evangelische Christen? Sicher hat das etwas mit Martin Luther zu tun, der die Heiligenverehrung beiseite räumte. Was ist aber geblieben?

Autor: Anne Grupp | Arbeitsfeld: Theologie und Diakonie | 30.10.2013

Brennpunkt Gemeinde, Heft 4.2013 erschienen

Unser Gott will wohl fleißige, aber keine ständig schwitzenden Knechte und Mägde auf dem großen Feld seiner Ernte. Martin Luther soll der festen Überzeugung gewesen sein: „Ich sitze hier und trinke mein gutes wittenbergisch Bier, und das Reich Gottes kommt von ganz alleine.“

Autor: | Arbeitsfeld: Theologie und Diakonie | 07.10.2013

Eine Ausstellung von Bannern (ausleihbar)

Autor: | Arbeitsfeld: Theologie und Diakonie | 28.08.2013

Alle Themen